« All Events

  • This event has passed.

Hamburg Edition 2022

November 03, 2022, 7:00 pm - 10:30 pm UTC+0

Watch the talks

Pictures of the event

Former registration text

We are proud to announce a new event in Hamburg for 2022.
Please note that this event will take place in German and English (one of the talk and the round table discussion). If you don’t speak German but want to attend, send us an email to team@architectsnotarchitecture.com and we will assist you.

We are back in Hamburg! The city where our format started and where we have such an amazing community. We can wait to meet our community after a long three years break due to the pandemic.

On Thursday, November 3rd, at 7 pm at Miralles Saal, following architects will talk about their personal experiences and important creative periods in their lives and, as always at “AnA“, not a word may be lost about their projects:

Ulrike Brandi, Ulrike Brandi Licht, Hamburg, www.ulrike-brandi.de
Anupama Kundoo, Anupama Kundoo Architects, Berlin, www.anupamakundoo.com
Julian Weyer, C.F. Møller, Aarhus, www.cfmoller.com


This event is kindly supported by Graphisoft NordCORCosentino, and Enscape

Program live

1.
18:00

“Doors open” & Get-Together

2.
19:00 – 19:10

Welcome

3.
19:10-21:00

Speakers (20-minute talk & 10-minute interview)

4.
21:00 – 21:20

Round table discussion & Q&A

5.
21:20 – 23:00

Get-Together & Fingerfood

„Archicad bringt uns an den Puls der Zeit.“

Büros wie Bayer Architekten wechseln zu Archicad. Die Nürnberger vollziehen damit auch den Generationswechsel von Gründer Willi Bayer zu Tochter Maximiliane und Sohn Felix. Maximiliane Bayer: „Mit Archicad bringen wir das Büro an den Puls der Zeit.“
Mehr info >>

Cosentino Architectural Solutions

At Cosentino Group, we meet the demands of architects and designers who seek inspiration and information for their projects. We invite you to win a Trip to the Cosentino Headquarter. Here we seek to inspire and offer professionals the chance to explore and discover all the opportunities Cosentino products can offer for the most innovative projects.

Mehr info >>

COR Trio: Heute so, morgen so

Ein Möbel für Leute, die einfache Lösungen bevorzugen, vielseitig und praktisch, aber nicht konventionell.

Ob ausladende Lounge oder extrabreites Sofa: mit dem von Team Form AG gestalteten Trio lassen sich unzählige Kombinationen mit wenigen Handgriffen zusammenstellen und -schieben.

Mehr info >>

Enscape: Erfolgreicher Design-Workflow

Mit Real-Time Rendering und virtueller Realität können Sie Ihre Modelle direkt im Modellierungswerkzeug visuell erkunden. Es ist der einfachste und schnellste Weg, Ihre Modelle in immersive 3D-Erlebnisse zu verwandeln. So beseitigen Sie die Unannehmlichkeiten der Produktion, verkürzen Feedbackzyklen und haben mehr Zeit für das Design.

Mehr info >>

The event venue

Previous
Next

Silent Green Kulturquartier is an event venue and independent project that has found a unique home in Berlin in the historic premises of the former crematorium in Wedding. The heart of silent green is the Kuppelhalle, with its 17 meter tall dome. The architectural layout, pyramid-shaped mansard roof, and the historical terrazzo floor of the hall make it a distinctive venue that instantly turns every event into an extraordinary experience.

About the Speakers

Über die Referenten

Ulrike Brandi ist Geschäftsführerin der Ulrike Brandi Licht GmbH und des Brandi Institute for Light and Design. Ihr Büro plante weltweit ca. 1000 Projekte, unter anderem die Elbphilharmonie Hamburg, Day Light Night – Ausstellung im Istanbul Modern Museum, Flughafen München T2 und Satelitenterminal, International Airport Pudong T2 in Shanghai, Bahnhof Amsterdam Centraal, Bahnhof Rotterdam Centraal, den Masterplan Rotterdam und die Royal Academy of Music in London.

Sie war Gastprofessorin an der Hochschule f. Bildende Künste Braunschweig und unterrichtete an der Academy of Fine Arts, Kopenhagen, IED Madrid, der Tsinghua University Peking, UNAM Universidad Nacional in México, und der Architectural Association London. Sie veröffentlichte diverse Fachbücher und kuratierte Ausstellungen. Aktuelle Projekte Ulrike Brandi Licht: www.ulrike-brandi.de

Anupama Kundoo wurde 1967 in Pune in Indien geboren. Ihr Studium schloss sie 1989 am Sir J. J. College of Architecture der Universität Mumbai ab, 2008 promovierte sie an der TU Berlin. Kundoo, die Büros im indischen Auroville und Madrid betreibt, hat sich über die Jahre einen Namen durch ihre Arbeit an der Schnittstelle zwischen Architekturpraxis und Forschung gemacht.Sie betreibt Materialforschung im Sinne einer Architektur, die sowohl umweltschonend wie auch von sozioökonomischem Nutzen ist. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt sind Wohnprojekte im städtischen wie ländlichen Bereich.Ihr Fokus liegt darauf, den Einfluss extremer Bautechnologien so gering wie möglich zu halten. Sie beschäftigt sich weniger mit großen, überdimensionierten Formen als mit den Strukturen und Materialien einer Konstruktion. Dabei legt sie größten Wert auf die Harmonie der einzelnen Bestandteile. Sie forscht und lehrt weltweit, unter anderem an der TU Berlin, AA School of Architecture London, ETSAB Barcelona, Parsons New School of Design New York, IUAV Venice und University of Queensland. Ihre Projekte findet man in Indien als auch weltweit – darunter die Bauten Hemant Divya, Hut in Petite Ferme, Volontariat Home for Homeless Children, Auroville Town Hall Complex und Wall House. www.anupamakundoo.com

Julian Weyer studierte an der Aarhus School of Architecture und schloss sein Studium 1994 als Architect MAA ab. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Aarhus School of Architecture arbeitete er als freier Architekt und bei C.F. Møller Architects, bevor er dort 2007 Partner wurde. C.F. Møller Architects ist eines der führenden Architekturbüros Skandinaviens mit über 90 Jahren preisgekrönter Arbeit in den nordischen Ländern und weltweit.
Neben umfangreichen Erfahrungen in den Bereichen Architektur, Landschaftsarchitektur und Städteplanung kann Weyer zahlreiche Wettbewerbspreise und preisgekrönte Entwürfe vorweisen. Er arbeitet weltweit an Bauprojekten, hauptsächlich aber in Dänemark, Deutschland und Großbritannien. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Schaffung integrierter und innovativer Lösungen, bei denen städtische Räume, Landschaften und Gebäude mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit einhergehen. www.cfmoller.com

Lars Krückeberg, GRAFT Architects, projects:
Charlie Living Complex
Photography: Hiepler, Brunier
Bricks Berlin Schoeneberg
Photography: Bttr GmbH
WAVE Residential Complex
Photography: BTTR GmbH
Villa M
Photography: Tobias Hein
Schierker Feuerstein Arena
Photography: Michael Moser
Show Palace Munich
Photography: Stefan Müller-Naumann
Paragon Apartments
Photography: Kevin Fuchs
Old Mill Hotel
Photography: Tobias Hein
Autostadt Roof and Service Pavilion
Photography: Tobias Hein
Dentist KU 64
Photography: Hiepler, Brunier
Previous
Next
Ester Bruzkus, Ester Bruzkus Architekten, projects:
The Kastle
Photography: Jens Bösenberg
The Green Box
Photography: Robert Rieger
REMI
Photography: Robert Rieger
Villa Kellermann Tim Raue
Photography: Robert Rieger
Futurice
Photography: Jens Bösenberg
L.A. POKÉ
Photography: Jens Bösenberg
Ester's Apartment
Photography: Jens Bösenberg
Cine Delphi LUX
Photography: Marcus Wend
Razorfish
Photography: Jens Bösenberg
Colette Tim Raue
Photography: Nils Hasenau
Previous
Next
Sergei Tchoban, Tschoban Voss, projects:
Nhow Hotel
Photography: Patricia Parinejad
Bank Sankt Petersburg
Photography: Aleksey Naroditsky
Museum for Architectural Drawing
Photography: George Messaritakis
Ackerstraße 29
Photography: Werner Hutchmacher
Federation Tower
Photography: Dmitry Chistoprudov
Townhouses Finkenau
Photography: Rolf Otzipka
Meininger Hotel am Postbahnhof
Photography: Martin Tervoort
Three Gable House Steinstrasse 20
Photography: Daniel Sumesgutner
Ferrum 1 Office Building
Photography: Ilya Ivanov
Koenigstadt-Quartier
Photography: Klemens Renner
Previous
Next