« All Events

Düsseldorf Edition 2022

September 13, 2022, 7:00 pm - 10:30 pm UTC+0

We are finally back in Düsseldorf three years later!
Please note that this event will take place in German. If you don’t speak German but want to attend, send us an email to team@architectsnotarchitecture.com and we will assist you.

Registration

After the great feedback of our comeback before the summer, we are happy to announce five more events for autumn: Oslo, Düsseldorf, Amsterdam, Hamburg and Copenhagen. We can’t wait to meet you again. 

On Tuesday, September 13th, at 7pm at tanzhaus nrw, three architects will talk about their personal experiences and important creative periods in their lives and, as always at “AnA“, not a word may be lost about their projects. Two of them are based in the North Rhine-Westphalia region and one has been professor in Düsseldorf recently:

 Kilian Kresing, KRESINGS Architektur, Münster /Düsseldorf / Osnabrück, www.kresings.com
 Monika Lepel, LEPEL & LEPEL, Cologne, www.lepel-lepel.de
Oliver Thill, Atelier Kempe Thill, Rotterdam / Paris / Zürich, www.atelierkempethill.com

This event is kindly supported by AmticoCosentino and Frescolori.

Program live

1.
18:00

“Doors open” & Get-Together

2.
19:00 – 19:10

Welcome

3.
19:10-21:00

Speakers (20-minute talk & 10-minute interview)

4.
21:00 – 21:20

Round table discussion & Q&A

5.
21:20 – 23:00

Get-Together & Fingerfood

Cosentino Architectural Solutions

At Cosentino Group, we meet the demands of architects and designers who seek inspiration and information for their projects. We invite you to win a Trip to the Cosentino Headquarter. Here we seek to inspire and offer professionals the chance to explore and discover all the opportunities Cosentino products can offer for the most innovative projects.

Mehr info >>

Kennen Sie schon den Amtico Raum Visualisierer?

Experimentieren, kreieren, visualisieren: Der Raum Visualisierer ist die ideale Basis, um Böden mit der breiten Palette von Amtico LVT zu gestalten. Entdecken Sie die unterschiedlichsten Kombinationen von Produkten und Verlegemustern und damit eine nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der Bodengestaltung. Mehr info >>

The event venue

Previous
Next

Silent Green Kulturquartier is an event venue and independent project that has found a unique home in Berlin in the historic premises of the former crematorium in Wedding. The heart of silent green is the Kuppelhalle, with its 17 meter tall dome. The architectural layout, pyramid-shaped mansard roof, and the historical terrazzo floor of the hall make it a distinctive venue that instantly turns every event into an extraordinary experience.

About the Speakers

Text in German

Kilian Kresing, geboren 1979, trat nach seinem Architekturstudium in München, Madrid und Aachen und beruflichen Stationen in Zürich, Düsseldorf und London 2010 als Gesellschafter in das umformierte Büro KRESINGS ein und hat 2016 neben dem Münsteraner Büro ein eigenständiges Studio in Düsseldorf eröffnet. 2021 wurde ein weiterer Standort in Osnabrück eröffnet.

Kilian Kresing ist in den Architektenkammern London und NRW eingetragen, ist Mitglied im Förderverein der Bundesstiftung Baukultur und mit seinem Büro aktives Mitglied bei buildingSMART. Er arbeitete als Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dortmund und GUTech Muscat und ist bis heute als Gastprofessor an der GUTech im Oman tätig. 2014 wurde er in den BDA und 2021 in den Gestaltungsbeirat der Stadt Dresden berufen. www.kresings.com

Monika Lepel führt mit ihrem Mann Reinhard Lepel seit 1994 das renommierte Büro LEPEL & LEPEL für Architektur und Innenarchitektur in Köln. Als Innenarchitektin plant sie mit ihrem Team Arbeits- und Lebenswelten, die die Identität von Unternehmen, Verwaltung und Gemeinden widerspiegeln.

Die zentralen Themen ihrer Arbeit sind das Büro der Zukunft, nachhaltiger Innenausbau sowie die gesunde Balance zwischen Nähe und Distanz, die sie regelmäßig als Speakerin in Vorträgen und Workshops vermittelt.

Monika Lepels Highlight-Projekte wurden mit zahlreichen Preisen gewürdigt. 2002 erhielt sie für ihr Projekt „LICHTWERK im Stilwerk Düsseldorf“ erstmals den Deutschen Innenarchitekturpreis. Ganz aktuell wurde ihr Konzept für den Telekom Flagship Store Köln mit dem German Brand Award in der Kategorie Brand Communication mit Gold ausgezeichnet. www.lepel-lepel.de

Oliver Thill hat Architektur und Städtebau an der TU Dresden sowie in Paris und Tokyo studiert. Gemeinsam mit André Kempe hat er im Jahr 2000 in Rotterdam das Architekturbüro Atelier Kempe Thill Architects and Planners gegründet. Er war Gastprofessor an verschiedenen europäischen Architekturschulen, wie zum Beispiel der TU Delft, der Akademie voor Bouwkunst Arnhem, der Akademie voor Bouwkunst Rotterdam, dem Berlage Institut Rotterdam, dem Polytechnico di Milano, der EPF Lausanne, der PBSA Düsseldorf (2017-2020), der TU Berlin und hat seit September 2020 gemeinsam mit André Kempe eine Professur an der Leibniz Universität Hannover. Er war Vorstandsmitglied der Jaap Bakema Stiftung sowie Mitglied des Beratungskommitees der Akademie van Bouwkunst Rotterdam.

Atelier Kempe Thill ist ein international operierendes Architekturbüro, das im Jahr 2000 von André Kempe und Oliver Thill in Rotterdam gegründet wurde.  Das Büro hat ca. 30 Mitarbeiter und arbeitet an einer Vielzahl von Projekten in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, Belgien, Österreich, der Schweiz, Marokko und Russland. Arbeitsschwerpunkte sind neben kollektivem Wohnungsbau vor allem öffentliche Bauvorhaben wie Hochschulgebäude, Rathäuser und Kulturbauten. www.atelierkempethill.com

Lars Krückeberg, GRAFT Architects, projects:
Charlie Living Complex
Photography: Hiepler, Brunier
Bricks Berlin Schoeneberg
Photography: Bttr GmbH
WAVE Residential Complex
Photography: BTTR GmbH
Villa M
Photography: Tobias Hein
Schierker Feuerstein Arena
Photography: Michael Moser
Show Palace Munich
Photography: Stefan Müller-Naumann
Paragon Apartments
Photography: Kevin Fuchs
Old Mill Hotel
Photography: Tobias Hein
Autostadt Roof and Service Pavilion
Photography: Tobias Hein
Dentist KU 64
Photography: Hiepler, Brunier
Previous
Next
Ester Bruzkus, Ester Bruzkus Architekten, projects:
The Kastle
Photography: Jens Bösenberg
The Green Box
Photography: Robert Rieger
REMI
Photography: Robert Rieger
Villa Kellermann Tim Raue
Photography: Robert Rieger
Futurice
Photography: Jens Bösenberg
L.A. POKÉ
Photography: Jens Bösenberg
Ester's Apartment
Photography: Jens Bösenberg
Cine Delphi LUX
Photography: Marcus Wend
Razorfish
Photography: Jens Bösenberg
Colette Tim Raue
Photography: Nils Hasenau
Previous
Next
Sergei Tchoban, Tschoban Voss, projects:
Nhow Hotel
Photography: Patricia Parinejad
Bank Sankt Petersburg
Photography: Aleksey Naroditsky
Museum for Architectural Drawing
Photography: George Messaritakis
Ackerstraße 29
Photography: Werner Hutchmacher
Federation Tower
Photography: Dmitry Chistoprudov
Townhouses Finkenau
Photography: Rolf Otzipka
Meininger Hotel am Postbahnhof
Photography: Martin Tervoort
Three Gable House Steinstrasse 20
Photography: Daniel Sumesgutner
Ferrum 1 Office Building
Photography: Ilya Ivanov
Koenigstadt-Quartier
Photography: Klemens Renner
Previous
Next