NRW Edition 04



 

Es ist wieder so weit: “Architects, not Architecture.” kommt am 30. Oktober nach NRW!

In 2018 ist “Architects, not Architecture.” (AnA) erfolgreich zu internationalen Ufern aufgebrochen. Das inspirierende Veranstaltungskonzept begeisterte auch in Skandinavien und Spanien Fachleute und Interessierte: AnA dreht die üblichen Architekturvorträge um 180°. Statt über ihre herausragenden und preisgekrönten Projekte zu sprechen, erzählen die drei geladenen Gäste über ihren Werdegang, ihre Inspirationsquellen sowie richtungsweisende Erlebnisse und erzählen aus dem Nähkästchen. Die persönlichen Einblicke eröffnen eine neue Perspektive auf die oft publizierten Bauten.

Auch am 30. Oktober heißt es wieder “kein Wort über die Projekte” für:

Seit 20 Jahren prägt das Büro kadawittfeldarchitekten mit seinen Bauten das Gesicht seiner Heimatstadt Aachen und ist auch in NRW, Deutschland und dem Ausland erfolgreich. Kilian Kada führt das Büro mit neuen Ideen und Impulsen in die Zukunft und scheut nicht vor architekturfremden Projekten zurück. Seine Inspiration holt er sich häufig außerhalb der Architektur. Petra Wörner hat sich mit ihrem Büro auf Gesundheits- und Forschungsbauten spezialisiert. Seit über 30 Jahren arbeitet sie in dem Büro wörner traxler richter – über 20 Jahre davon Seite an Seite mit ihren Büropartnern Stefan Traxler und Martin Richter. Christoph Felger ist ebenfalls seit knapp 20 Jahren dem Büro David Chipperfield Architects treu. 2000 ging er in die damals junge Berliner Dependance des Büros und ist dort verantwortlich für Entwurf und Konzept zahlreicher Großprojekte. Seine Wurzeln liegen im Möbeldesign.

Der Abend verspricht also, abwechslungsreich zu werden. Begleitet werden die Vorträge und Gespräche wie immer durch ein Rahmenprogramm, das die offene und kommunikative Atmosphäre der Veranstaltung fördert und einen anregenden Austausch mit den Gästen und der Besucher untereinander ermöglicht.

Diese Veranstaltung findet Dank der freundlichen Unterstützung von Hess GmbH Licht + Form, Schüco und Koleksiyon statt.


Programm

18.00 Uhr Einlass und Get-Together
19.00–19.15 Uhr Begrüßung
19.15–20.45 Uhr Speaker
       Pro Architekt 20 Min. Rede + 10 Min. Interview
20.45–21.15 Uhr Diskussionsrunde mit Fragen vom Publikum
21.30–23.00 Uhr Get-Together


Informationen über die Sprecher

Kilian Kada wurde 1975 in Leibnitz, Österreich geboren. Er studierte Architektur an der Universität für angewandte Kunst in Wien, in der Meisterklasse Prix und an der Columbia University in New York. 2004 absolvierte er sein Diplom mit Auszeichnung. 2009 übernahm er die Leitung der Wettbewerbsabteilung bei kadawittfeldarchitektur, dem Architekturbüro, welches 1999 von seinem Vater mitbegründet wurde. Im Jahr 2011 wurde er Gesellschafter der Bürogemeinschaft und vier Jahre später Mitglied der Geschäftsleitung.

Das Büro mit inzwischen 150 Mitarbeitern steht für die Verknüpfung von Architektur, Innenarchitektur und Design an der Schnittstelle zu städtebaulichen Planungen und urbanen Projekten.
www.kadawittfeldarchitektur.de

Petra Wörner, geboren in Karlsruhe, studierte Architektur an der Universität Stuttgart und am IIT-Illinois Institute of Technology in Chicago. Nach ihrem Diplom 1983 und beruflichen Aufenthalten in Chicago und New York arbeitet sie seit 1984 für wörner traxler richter, zunächst als Entwurfsarchitektin und Projektleiterin. 1991 wird Petra Wörner Gesellschafterin und 1993 Mitinhaberin der damaligen Bürogesellschaften. Seit 1997 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh und seit 2017 Geschäftsführerin der wörner traxler richter schweiz gmbh

Petra Wörner moderiert seit vielen Jahren Weiterbildungsseminare für Architekten in der Hessischen Architektenkammer und begleitet Architektenwettbewerbe nicht nur als erfolgreiche Teilnehmerin, sondern auch als viel angefragte Preisrichterin. Sie war bis Ende 2017 Mitglied und Vorsitzende des Gestaltungsbeirates der Stadt Linz und vertritt seit Ende 2017 als gewähltes Mitglied den Städtebaubeirat der Stadt Frankfurt am Main.
www.wtr-architekten.de

Christoph Felger wurde 1967 in Hechingen, Deutschland geboren. Nachdem er seine Ausbildung als Möbeltischler abgeschlossen hatte, studierte er Architektur an der Architectural Association School of Architecture und Produkt- und Möbeldesign an der Central St.Martins School of Art and Design in London, UK. Seit 1999 ist er für David Chipperfield Architects tätig. Zunächst in London und seit 2000 in Berlin, wo er ab 2006 das Büro als Direktor leitete. Seit 2011 ist er Partner und als geschäftsführender Gesellschafter für die Entwurfs- und Konzeptentwicklung zahlreicher internationaler Projekte tätig.

Neben seiner Arbeit für DCA engagiert sich Christoph Felger regelmäßig als Juror unterschiedlicher Wettbewerbe und hielt außerdem einen Lehrauftrag an der Architectural Association School of Architecture, London inne. Seit 2017 ist der Mitglied des Gestaltungsbeirats Pforzheim.
www.davidchipperfield.com

_

Auf dem Event werden Bild- und Tonaufnahmen gemacht.
Wir, zusammen mit unseren Partnern, wollen damit die Vorträge dokumentieren und diese mit anderen Kollegen und Interessierten teilen. 

_

Credits von den Portrait-Bildern
Kilian Kada > kadawittfeldarchitektur
Petra Wörner > Wörner Traxler Richter
Christoph Felger > David Chipperfield Architects