fbpx

AnA | Virtual Event 01 | Livestream

Willkommen zu unserem ersten Online-Event

Architects, not Architecture bringt seit 2015 auf die Bühne, was sonst hinter den Kulissen stattfindet. Namhafte Architekten sind bei uns zu Gast und erzählen über ihren ganz persönlichen Werdegang und das, was sie dabei beeinflusst und bewegt hat. Persönliche Erfahrungen, geistige Haltung und die ganz eigene intellektuelle Biografie kommen zur Sprache. Das ermöglicht den Zuschauern ein besseres Verständnis ihrer architektonischen Arbeit, ohne dass diese zum Thema wird.

Heute, werden wir folgende Sprecher auf unserer virtuellen Bühne erfahren:

Mark Jenewein, LOVE architecture and urbanism, www.love-home.com
Zoran Bodrozic, architekt zoran bodrozic, www.azb.co.at

Diese Veranstaltung findet Dank der freundlichen Unterstützung von swissFineLine statt.

Stell hier deine Fragen

Programm

18:45 Uhr – “Einlass”
19:00 – 19:10 Uhr – Begrüßung
19:10 – 20:10 Uhr – Speaker (Pro Architekt 20 Min. Vortrag + 10 Min. Interview)
20:10 – 20:30 Uhr – Diskussionsrunde mit Fragen vom Publikum

Über die Referenten

Mark Jenewein studierte Architektur an der TU Graz von 1988–1998. 1991–95 folgte eine intensive Beschäftigung mit bildender Kunst und Ausstellungen in Wien, Graz und Berlin. 1998 erhielt er den Steirischen Kunstpreis. 2000 absolvierte Jenewein eine Marketingausbildung, die 2005 durch einen BBA-Abschluss in Media Management an der Steinbeis / School of Management, Berlin komplettiert wurde. 1998 gründete er zusammen mit Bernhard Schönherr und Herwig Kleinhapl die LOVE architecture & urbanism ZT GmbH. 2013 folgte schließlich die Gründung des Berliner Büros von LOVE. Von 1999 bis 2002 war Jenwein Vizepräsident der ZV-Steiermark. www.love-home.com

Zoran Bodrožić wurde 1959 in Zagreb geboren. Er studierte von 1978 bis 1985 an der architektonischen Fakultät der Universität Zagreb. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er bis 1990 im Architekturbüro Interinženjering in Zagreb und war als Honorarassistent an der Universität Zagreb tätig. Seine Befugnis als Architekt in Kroatien erhielt er in 1989 und arbeitete daraufhin als freischaffender Architekt in Zagreb und Wien. In 1997 gründete er, gemeinsam mit Damit Novoselec, das „Architectural Office ZID Limited“ in Zagreb und in 2002, das Architekturbüro „08 16 Architektur“ mit Johann Lettner in Wien. Seit 2005 besteht sein Architekturbüro azb – Architekt Zoran Bodrožić. www.azb.co.at